Tel. - Nr. : 09505 - 442 90 66     |  Mobil:  0178 - 878 2104 |    eMail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

trennlinie grau

 

Atlaslogie

 

 

Was ist Atlaslogie?

 

Atlaslogie ist eine sanfte, energetische und ganzheitliche Methode, die in vielen Fällen eine echte Ursachenbehandlung darstellt. Durch die Behandlung kann die Statik des gesamten Bewegungsapparats verbessert werden inklusive Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz, Wirbelfehlstellungen,...

 

 
 

Der Atlas

Ausgangspunkt ist der Atlas, der 1. Halswirbel. Er ist für die Lage aller Wirbel verantwortlich. Sitzt er nicht richtig, kann das weitreichende körperliche Konsequenzen nach sich ziehen. Denn unser Körper stellt eine Einheit dar, in der alles miteinander verbunden ist. Die Wirbelsäule bildet hierbei die Körpermitte. Auf ihr sitzt der Kopf, der Brustkorb ist an den Rippen befestigt, und am unteren Ende befindet sich das Becken mit den Pfannen für die Hüftgelenke. Ist die Wirbelsäule bestmöglich ausgerichtet, wirkt sich das somit auf unseren gesamten Körper aus.

Darüber hinaus ist der Atlas das "Nadelöhr", durch welches beinahe alle Nerveninformationen laufen, die zwischen Kopf und Körper ausgetauscht werden. Wenn sich der Atlas in seiner zentralen Position befindet, können neue Kapazitäten zu Selbstheilung, Gesunderhaltung und innerer Stabilität freigesetzt werden.


 

Was bringt den Atlas aus seiner Mitte? Ursachen einer Atlasverschiebung

 

Häufig ist der Atlas bereits durch den Geburtsvorgang verschoben. Die Folge davon können u.a. Beckenschiefstand, Hüftprobleme, Rückenschmerzen, Bandscheibenschäden, Gelenkprobleme sein, die sich in späteren Jahren oder bereits im Kindesalter bemerkbar machen.

 

Ebenso können physische Ereignisse, wie Stolpern, Ausrutschen, Stürze, (Sport-)Unfälle, Stöße sowie alle unerwarteten plötzlichen Dreh- und Schleuderbewegungen dazu führen, dass der Atlas aus seinem Zentrum gerät.

 

Besonders massiv und viel zu häufig unterschätzt werden die Auswirkungen eines Schleudertraumas.

 

Aber auch extreme psychische Ereignisse können den Atlas verschieben: Stressituationen, Mobbing, Kummer, Todesfälle, Schicksalsschläge, alle Arten von Ängsten und Phobien.

 

Schließlich sind auch negative Emotionen, wie Hass, Neid, Eifersucht, Ärger, Depressionen in der Lage, den Atlas aus seiner Mitte zu bringen.

 

Kurzum: Solange der Mensch lebt und sich bewegt, das Leben ihn bewegt, ist das Risiko gegeben, dass der Atlas, und damit der Mensch aus dem Lot, aus seiner Mitte, gerät.

 

 

 

Was geschieht bei einer Atlaslogie-Behandlung?

 

 

Durch die Atlaslogie wird das eigene Zurückschwingen des Atlas in seine zentrale Lage ermöglicht. Der Körper kann wieder seine bestmögliche Statik erlangen, und ein eventuell vorhandener Beckenschiefstand kann aufgehoben werden. Eine gut ausgerichtete Wirbelsäule ist die Voraussetzung für ein optimal funktionierendes Nervensystem, das für die Versorgung und die ständige Regeneration aller Körperteile, Organe und Zellen verantwortlich ist. Atlaslogie hilft, den freien Nervenfluss zu optimieren und damit die Selbstheilungskräfte im Körper zu aktivieren. 

 

 

 

 

 


 trennlinie grau

 

Atlaslogie basiert auf energetischem Heilen. Es ist keine Ausübung der Heilkunde im Sinne des HeilpraktikerGesetzes und keine diagnostische oder therapeutische Tätigkeit. Atlaslogie will und kann die Arbeit von Arzt und Heilpraktiker in keiner Weise ersetzen, sondern unterstützt die Wirksamkeit jeder therapeutischen Arbeit, indem es das Gesunde, Heilende im Menschen selbst weckt und anregt durch gezielte energetische Arbeit.

Meine Arbeit versteht sich nicht als gezielter therapeutischer Ansatz, sondern als eine allgemeine gesundheitsfördernde Maßnahme ohne spezifische Diagnosestellung. Sie stellt keinen Ersatz für gezielte medizinische Arbeit in irgendeiner Weise dar. Ich manipuliere nicht, sondern unterstütze den Organismus auf sehr sanfte Art darin, sein eigenes Gleichgewicht sowohl im Physischen, als auch im energetischen und emotional-mentalen Bereich wiederzufinden. Im Übrigen halte ich mich an die Hinweise in der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes BVerfG, 1 BvR 784/03 vom 2.3.2004 zum Geistheilen.

Es ist nicht meine Intention, direkt auf Krankheiten einzuwirken. Dies überlasse ich gerne den dafür ausgebildeten Fachleuten. Ich unterstütze deren Arbeit, indem ich mich auf das Gesunde im Menschen fokussiere und die Selbstheilungskräfte aktiviere und unterstütze.

 

Kontakt

Dr. Simone Salzbrenner

 

Körperhaltung und Bewegung
 

Dr. rer. pol. Simone Salzbrenner

Oberer Geisberg 7

96129 Geisfeld (bei Bamberg)

Tel.-Nr.: 09505 - 442 90 66

Mobil:    0178 - 878 2104

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Aktuelles

Cantienica Stilleben Baender

 

BLOG